KALENDER und Platzbelegung


Es werden regelmäßig neue Bilder und Informationen ergänzt, es lohnt sich also, öfters mal vorbeizuschauen!


>> Sie / du wollen / willst Teil unseres Vereins sein? Einfach mal am Sportplatz zu den Traininsgzeiten vorbeikommen - wir freuen uns über jedes neue und offene Gesicht!

Wer es gleich fix machen möchte: Aktuell ist der neue Antrag in Arbeit, jeder kann sich aber auch direkt bei uns melden: mitgliederverwaltung@sg-oftersheim.de

April 2020

Neu auf der Homepage der SG Oftersheim: Leitbild und Ausbildungskonzept für den Jugendfußball

Auch in Zeiten des eingestellten Spielbetriebs sind die Ehrenamtlichen der SG Oftersheim mit ihrem Verein und Wirken beschäftigt. So ist seit Kurzem auf der Homepage der SG Oftersheim auch das komplette „Jugendkonzept“ hinterlegt. In diesen finden sich sowohl der Ehrenkodex der Jugendarbeit, eine Art Bekenntnis aller Verantwortlichen in der Jugendarbeit, als auch die Leitsätze des Vereins. „Wir bekennen uns zum leistungsorientierten Breitenfußball und orientieren uns an den Ausbildungsvorgaben des Deutschen Fußballbundes und des badischen Fußballverbandes.“

Zum gesamten Spektrum der Jugendarbeit gehört auch das Ausbildungskonzept, in dem sowohl die Richtlinien als auch die konkreten Schritte innerhalb der Jahrgänge zu finden sind. Die Einbettung der eigenen Arbeit in den Kontext des Fußballverbandes wird wie folgt bestätigt: „Wir unterstützen die Förderprojekte des Fußballverbands und melden die talentiertesten Juniorinnen und Junioren für Auswahlturniere oder Sichtungstrainings an. Vereinsintern fördern wir alle nach ihren Möglichkeiten. Längerfristig sollen unsere Aktivmannschaften aus mehrheitlich selber ausgebildeten Spielern bestehen.“

Im Hinblick auf eine aufeinander aufbauende Arbeit innerhalb des Vereins sollen somit von der Spielgruppe über die Bambini, der F- bis zur A-Jugend die Kinder und Jugendlichen mit vereinten Kräften gefördert und nach Möglichkeit im Verein gehalten werden. Im besten Falle mündet es dann in ein aktives Engagement bei den SGO Damen und Herren.

„Das Jugendkonzept ‚zu Papier zu bringen‘ war ein wichtiger Baustein in unserem Bemühen, unseren wirklich großen Verein weiter auszubauen und sowohl die Leitsätze als auch unser Selbstverständnis darzulegen.“, erläutert Jugendleiter Dimitris Chrisafis. Und weiter: „Wir sind uns stets unserer Verantwortung bewusst und wollen damit zeigen, dass alle Beteiligten TrainerInnen sich zu unseren Grundsätzen bekennen.“

Der komplette Text kann hier eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

D. Carapali

nach oben