KALENDER und Platzbelegung


Es werden regelmäßig neue Bilder und Informationen ergänzt, es lohnt sich also, öfters mal vorbeizuschauen!


>> Sie / du wollen / willst Teil unseres Vereins sein? Einfach mal am Sportplatz zu den Traininsgzeiten vorbeikommen - wir freuen uns über jedes neue und offene Gesicht!

Wer es gleich fix machen möchte:

ZUM MITGLIEDSANTRAG

 

Juni 2020

„Die Vorfreude überwiegt“: Die SGO wappnet sich für Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Aufgrund der Corona-Pandemie war das lebendige und vielfältige Vereinsleben der SG Oftersheim bereits seit vielen Wochen unterbrochen worden. Zwischenzeitig ist nun der Trainingsbetrieb kurz vor der partiellen Wiederaufnahme. Dies ist allerdings nur unter strengen Vorgaben und Auflagen möglich.

Der Vorstand der SGO hat sich in den vergangenen Wochen mehrmals per Videokonferenz getroffen, um sich mit den vorliegenden Informationen und der Landesverordnung intensiv auseinander zu setzen. Die Verordnungen wurden ihrerseits mehrfach geändert, wodurch die Diskussion immer wieder neu angesetzt werden musste. So wurde die Idee geboren, nach den Pfingstferien mit einem Pilotprojekt zu starten, um die Durchsetzbarkeit der Landesverordnung für die SGO zu testen. Ein Trainer und eine Trainerin waren bereit, dieses Pilotprojekt durchzuführen und haben zwischenzeitig den Vorstand über ihre positiven Erfahrungen informiert. Sowohl das Hygiene- als auch das konkrete Trainingskonzept habe gut funktioniert, so der Tenor, die Corona-Verordnung / die Vorgaben erscheinen umsetzbar. Deshalb wurde beschlossen, dass der Trainingsbetrieb ab dieser Woche (Dienstag, 23. Juni 2020) auf zunächst freiwilliger Basis unter der Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsvorgaben aufgenommen wird.

„Der Vorstand hat in den letzten Wochen alles für unser Hygienekonzept vorbereitet, z.B. genügend Desinfektionsstationen angeschafft und aufgestellt. Des Weiteren sind auf dem Platz Beschriftungen angebracht und konkrete Abläufe festgelegt worden“, erläutert 1. Vorstand Dominic Moerstedt. „Wir werden es dennoch den TrainerInnen überlassen, mit ihren Kindern und deren Eltern zu entscheiden, ob und in welchem Umfang das Training in den jeweiligen Altersklassen wiederaufgenommen wird. So sprechen wir einerseits davon, dass der Sportplatz ab sofort wieder geöffnet ist. Zwischenzeitig ist die Saison auch offiziell für beendet erklärt worden. So kann zum heutigen Zeitpunkt noch niemand sagen, wann wir tatsächlich in einen ‚Normalbetrieb‘ wechseln können.“

„Alles was man heute schon sagen kann ist, dass für die meisten die Vorfreude auf die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs überwiegt“, erläutert auch Jugendleiter Dimitrios Chrisafis, „doch oberstes Gebot ist die Gesundheit aller. Daher ist das Trainingsangebot für beide Seiten freiwillig und an einigen Vorgaben / etwas Verwaltungsaufwand gebunden.“

D. Carapali



nach oben