KALENDER und Platzbelegung


Es werden regelmäßig neue Bilder und Informationen ergänzt, es lohnt sich also, öfters mal vorbeizuschauen!


>> Sie / du wollen / willst Teil unseres Vereins sein? Einfach mal am Sportplatz zu den Traininsgzeiten vorbeikommen - wir freuen uns über jedes neue und offene Gesicht!

Wer es gleich fix machen möchte: Hier kannst du den Aufnahmeantrag herunterladen und ausdrucken

November 2019

„Klasse gezeigt“ – SGO Herren gewinnen 1:6 bei FC Viktoria 08 e.V. Neckarhausen

Beide Mannschaften zeigten von Anfang an den Drang zum Tor. Tonangebend waren jedoch die Gäste, die mit dem Freistoß von Marcel Weiß bereits in der 10‘ in Führung gingen. Der Gastgeber wirkte wie unter Schock, war mehr mit dessen Überwindung beschäftigt. Währenddessen flachte auch die Motivation der Gäste etwas ab, das Spiel geriet zum langweiligen hin und her. Erst der Anschlusstreffer des Neckarhauser Calogero Palumbo in der 30‘ belebte es wieder, denn im Anschluss steigerten sich beide Mannschaften.

In der zweiten Halbzeit folgte ein wahrer „Torregen“. Zunächst köpfte Nico Langenbahn zum 1:2 (59‘), und in der 62‘, nach einer Steilvorlage von Julia Niggl-Borneth, traf Kevin Limbeck. Bereits in der 70‘ folgte der nächste Treffer, ein weiterer Kopfballtreff er. Diesmal von Marcel Weiß nach einer passgenauen Flanke von Daniel Senn zum 1:4 verwandelt. Die Neckarhauser kamen nicht mehr ins Spiel, ließen sich austricksen und waren alles andere als torgefährlich.

Währenddessen spielten sich die SGO Herren in einen wahren Torregen. Dem stark spielenden Nico Langenbahn gelang ein weiteres Tor (75‘), und in der 85‘ kam auch Manuel Scherz zum Zuge. „Ich bin begeistert, meine Männer haben heute wirklich ihre Klasse gezeigt!“, freut sich Trainer Toni Casciaro. „Nächste Woche empfangen wir daheim zum Lokalderby, das wird bestimmt spannend gegen den FC Badenia Hirschacker.“ Das Spiel findet auf dem SGO Gelände statt, Anpfiff ist bereits um 14.30 Uhr. Das gesamte Team hofft darauf, dass die Fans hier kräftig unterstützen.

D. Carapali

nach oben